Hier wird wieder kräftig gefeiert : Die heiße Fete rund um den Römerturm

Am Wochenende geht das 38. Dorffest in Erfweiler-Ehlingen mit vielen musikalischen Einlagen über die Bühne.

Drei Tage feiert Erfweiler-Ehlingen seine Kerb und veranstaltet dazu, wie schon in den letzten 37 Jahren, sein Dorffest „Rund um den Römerturm“. Traditionell beginnen die Festivitäten am Stand des Jugendclubs. Dort heißt es am heutigen Freitag, 23. August, „Tower-Vibrations“. Für die Disco-Freunde der fetzigen Rockmusik sind die passenden Lautsprecher präsent, die Power-DJ-Anlage aufgebaut.

Nach den Fußballspielen der SG Ommersheim/Erfweiler-Ehlingen am darauffolgenden Samstag, 24. August, um 14.15 und 16 Uhr jeweils gegen den SV Kirkel folgt um 17 Uhr der Vorabendgottesdienst in der Pfarrkirche St. Mauritius. Um 18 Uhr findet die offizielle Eröffnung des 38. Dorffestes statt. Am Stand des Jugendclubs wird das erste Bierfass angeschlagen. Die kleine Feier umrahmt der Musikverein „Frohsinn“ Erfweiler-Ehlingen. Während des Abends treten noch die „Rolling Bones“ (19.30 Uhr) am Brunnenstand und die Power-Band „Elliot“ (21 Uhr) auf der Bühne des Fördervereins des Fußball-Clubs und der Freiwilligen Feuerwehr als Live-Act auf und sorgen für ausgelassene Stimmung. Auch wird beim Jugendclub die Disco „Tower-Vibrations“ ab 20 Uhr fortgesetzt. Gleich zwei musikalische Frühschoppen-Angebote bringen am Sonntagmorgen die Gäste in Stimmung. So spielt der Musikverein Wittersheim-Bebelsheim mit seinem Dirigenten Rocco Ivan Funaro am Brunnenstand. Und der Gemeinschaftsstand Sportverein/Feuerwehr sorgt auch für ein musikalisches Unterhaltungsprogramm. Derweil geht es auf 12 Uhr zu. Zum Mittagsläuten der Kirchenglocken sind unter anderem Schwenker, Haxen sowie Wildgulasch mit Spätzle zu haben.

Anschließend kann man aus einem reichhaltigen Angebot selbst gebackener Kuchen auswählen. Um 13 Uhr startet das Kinderprogramm des Fördervereins der Arnold-Rütter-Grundschule. Er bietet Kinderschminken und Basteln an, hat aber auch eine Buttonmaschine ist im Einsatz, und man kann sich an der aufblasbaren Torwand versuchen. Ab 14 Uhr heißt es Mallorca-Feeling beim Jugendclub und um 15 Uhr beginnt am Brunnenstand der Auftritt der Freizeitkapelle Heidehof. Mit der „Happy Music Danceband“, die um 17 Uhr auf der Bühne von Sportverein/Feuerwehr mit ihrem Auftritt beginnt, schließt sich der Reigen des vielfältigen Live-Musik-Angebots. Eine besondere Attraktion während der Festtage wird auch „et Kölsche Römerbrünnche“ sein, wo Kölsch aus dem Zapfhahn serviert wird. Besondere Essens-Spezialitäten sind neben vielem anderen Wildbratwürste (Jagdreviergemeinschaft Erfweiler-Ehlingen), Pizzen von der Pizzeria Aquila, die Minutensteaks mit Knoblauchsauce bei den Sportfreunden und der Feuerwehr, Flammkuchen bei der AG Kinder und Jugend im Dorf, die gefüllten Klöße am Brunnen-Gemeinschaftsstand.

Zudem werden in der Pfarrbücherei an beiden Tagen eine große Auswahl, beispielsweise von Romanen über Bilderbücher bis hin zu CDs und Spielen angeboten. Der Förderverein Josefskapelle informiert über die Dachsanierung des kleinen Gotteshauses und bietet Wein- und Schnaps-Kostproben sowie den Dorfkalender an.

Mehr von Saarbrücker Zeitung