1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Limbacher Volleyballer bleiben Mannschaft der Stunde

Limbacher Volleyballer bleiben Mannschaft der Stunde

Limbach. Die erste Volleyball-Mannschaft des TV 06 Limbach ist derzeit in der Oberliga die Mannschaft der Stunde. Sieben Tage nach dem wichtigen 3:2-Auswärtssieg beim TV Klarenthal bezwang der TVL in der Altstadter Hugo-Strobel-Halle auch die VSG Saarlouis deutlich mit 3:1 Sätzen (22:25, 25:18, 26:24, 25:18)

Limbach. Die erste Volleyball-Mannschaft des TV 06 Limbach ist derzeit in der Oberliga die Mannschaft der Stunde. Sieben Tage nach dem wichtigen 3:2-Auswärtssieg beim TV Klarenthal bezwang der TVL in der Altstadter Hugo-Strobel-Halle auch die VSG Saarlouis deutlich mit 3:1 Sätzen (22:25, 25:18, 26:24, 25:18). Allerdings mussten die Limbacher mit einem großen Handicap fertig werden, denn gleich acht der aufgebotenen zwölf Spieler waren erkältet. Im ersten Satz lief der Gastgeber von Beginn an einem Rückstand hinterher. Der TVL hatte deutliche Probleme in der Annahme und im Angriff. Dagegen gefielen die Gäste durch ihre gute Abwehrarbeit und das aggressive Blockspiel. Am Ende setzte sich Saarlouis mit 25:22 durch. Der zweite Durchgang verlief lange Zeit ausgeglichen. In der Endphase dieses Satzes machte dann der eingewechselte Mittelblocker Michael Fara durch gute Block-Aktionen positiv auf sich aufmerksam und führte seine Mannschaft zum 25:18-Erfolg. Auch im dritten Satz konnte sich zunächst kein Team absetzen. Beim Zwischenstand von 21:20 für Limbach scheiterten die Einheimischen gleich drei Mal in Serie am Block des Gegners und Saarlouis zog auf 24:21 davon. In dieser Phase behielt das eingewechselte Nachwuchstalent des TVL, Johannes Müller, die Nerven und war mit drei wuchtigen Schmetterschlägen von der Außenbahn aus erfolgreich. "Nach dem gewonnenen dritten Satz war bei uns das Eis gebrochen", freute sich Limbachs Kapitän Rainer Bonn. Auch Trainer Skrotzki war zufrieden: "Das war ein wichtiger Sieg. Damit konnten wir den Anschluss ans untere Mittelfeld halten und den Abstand zum Vorletzten VSG Saarlouis vergrößern." Der TVL will die Serie nun am Sonntag ab 15 Uhr im beim Fünften TV Saarwellingen in der Sporthalle am Schäferpfad ausbauen. sho