1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Kulturzentrum Saalbau zeigt Werke von Hermann Remy

Kulturzentrum Saalbau zeigt Werke von Hermann Remy

Homburg. Der Homburger Kunstszene der Nachkriegszeit gehört als eine der herausragenden Persönlichkeiten der Künstler Hermann Remy an, dessen Werke bereits in den frühen 50er Jahren weit über das Saarland hinaus ausgestellt und geschätzt wurden

Homburg. Der Homburger Kunstszene der Nachkriegszeit gehört als eine der herausragenden Persönlichkeiten der Künstler Hermann Remy an, dessen Werke bereits in den frühen 50er Jahren weit über das Saarland hinaus ausgestellt und geschätzt wurden. Remy war Mitglied der "neuen gruppe saar" und nahm bereits an ihrer ersten Gemeinschaftsausstellung 1958 im Saarlandmuseum in Saarbrücken unter anderem mit den renommierten Kollegen Leo Erb, Oskar Holweck und Boris Kleint teil. 2010 jährt sich zum 100. Mal der Geburtstag des Künstlers, dessen Leben und Werk eng mit der Stadt Homburg verbunden sind. Zu diesem besonderen Anlass widmet ihm die Galerie im Kulturzentrum Saalbau eine umfassende Sonderschau unter dem Titel "Hermann Remy - Aspekte seines Werkes (Gedenkausstellung zum 100. Geburtstag)". Die Ausstellung wird am Montag, 8. März, 18 Uhr, eröffnet. Die Begrüßungsworte spricht Raimund Konrad, Beigeordneter für Kultur und Tourismus. Françoise Mathis-Sandmaier führt in die Ausstellung ein. red Öffnungszeiten sind: Mittwochs bis freitags von elf bis 17 Uhr, samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.