Nidd alles pico bello

Zu de Rituale wo de Winder vertreiwe solle, zählt joo de jährliche Friejohrsbudds. Wo porentief unn keimfrei die eichene Behausung e Entschlaggungs-Kur verabreicht kried. Wammer awwer beim Ausmischde sieht, was sich so alles aangesammelt hat, doo frood mer sich: Wohin demidd?

Es Merkmal vunn unserer Gesellschafft iss nämlich, dassmer an so ziemlich alles, was es Herz begehrt, problemlos draankummt. Awwer dass de Huddel dann annfangt, wammers widder loss werre will. Wilder Müll, wie mer ne als an de Container sieht, iss doo sicher nidd die geeichnede Leesung. Vor korzem hann se erscht in der Akzioon Picco Bello die Flur bereinischd. Freijer hadd die Initiative mool denne puddsische Titel gehadd: De Dregg muss weg. Bist du dabei? Ganz wild gehts joo in Sache Müll besunnerschd bei uns in Dengmerd zu. Abfall iss vunn Naduur aus schunn e aanrüchisches Thema. Unn wann emm dann noch die hie erummschwirrende Duftnote vunn Pro unn Contra in die Nas steije, doo kammer nur saan: Sauwer hannse das hinkried! Es Entsorschungs-Konzebbd macht uns schwäär Sorje. Midd harde Bandaasche, unn beziechlisch der Bio-Tonn, aach midd schwäär wiegende Argumende werrd doo dischbediert. Wanns an de Geldbeidel geht, doo heerd nämlich bei de Leid de Spaß uff. Unn doo werrd dann schunn mool de gudde Ton in Tonne gedräht. Am Enn iss de Müll dann vielleicht fort, awwer die Atmosfääre iss leicht angeschmuddsd. Unn das schunn seit längerem. Mer hadd de leise Verdacht, dass in der Diskussion nidd vill Widderverwertbares debei iss. Hadds doo nidd mool friejer so e scheener alder Spruch gebb. Dass es die sauwerschde Leesung wär, wann jeder seeerscht ermool vor seiner eichene Tür kehre werrd.