Köstliche Komödie über eine verfehlte Model-Karriere

Köstliche Komödie über eine verfehlte Model-Karriere

St. Ingbert/Homburg. Im Familienkino der Kinowerkstatt in St. Ingbert läuft am Sonntag, 3. Januar, um 16 Uhr der zweifache Oscar-Gewinner "Little Miss Sunshine" (USA, 2006) von Jonathan Dayton mit der köstlichen Abigal Breslin in der Hauptrolle als Olive. Der Bundesverband Jugend und Film empfiehlt diesen Film ab zehn Jahren

St. Ingbert/Homburg. Im Familienkino der Kinowerkstatt in St. Ingbert läuft am Sonntag, 3. Januar, um 16 Uhr der zweifache Oscar-Gewinner "Little Miss Sunshine" (USA, 2006) von Jonathan Dayton mit der köstlichen Abigal Breslin in der Hauptrolle als Olive. Der Bundesverband Jugend und Film empfiehlt diesen Film ab zehn Jahren. Der als wertvoll eingestufte Streifen erhielt den Publikums-Preis bei den Festivals in San Sebastian, Sydney und Tokio. Es geht um die sieben Jahre alte Olive: Sie trägt eine Brille mit Gläsern so dick wie Flaschenböden, träumt aber davon, Model zu werden. Olive ist lustig, unverdorben und schlagfertig, wäre da nicht ihre etwas verrückte Familie und Olives Wunsch, an einem Schönheitswettbewerb für Kinder, genannt Little Miss Sunshine, teilzunehmen. Ihr bankrotter Vater, ihre gestresste Mutter, ihr pubertierender Bruder, ihr bekloppter Opa und ihr suizidgefährdeter Onkel zwängen sich zusammen in einen alten VW-Bus auf dem Weg nach Kalifornien, wo der Wettbewerb stattfinden wird. Auf dem Weg passieren allerlei kuriose Zwischenfälle. Ein köstlicher Film, lustig und zugleich eine bitterböse Satire auf das verordnete Positiv-Denken der Amerikaner. Die richtige Unterhaltung zum Jahresanfang! red

Mehr von Saarbrücker Zeitung