1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Knappe fünf Minuten für einen Tagesordnungspunkt

Knappe fünf Minuten für einen Tagesordnungspunkt

Oberbexbach. In Rekordzeit ging die Sitzung des Bexbacher Stadtrates am gestrigen Abend im Volkshaus Oberbexbach zu Ende. Innerhalb von nicht einmal fünf Minuten hatten die Stadtratsmitglieder den einzigen Tagesordnungspunkt erledigt. Einstimmig sprachen sich die Ratsmitglieder für die Vorlage zum Bebauungsplan "Historische Siedlung am Saarpfalz-Park" aus

Oberbexbach. In Rekordzeit ging die Sitzung des Bexbacher Stadtrates am gestrigen Abend im Volkshaus Oberbexbach zu Ende. Innerhalb von nicht einmal fünf Minuten hatten die Stadtratsmitglieder den einzigen Tagesordnungspunkt erledigt. Einstimmig sprachen sich die Ratsmitglieder für die Vorlage zum Bebauungsplan "Historische Siedlung am Saarpfalz-Park" aus. Den einstimmigen Beschluss wertete Bürgermeister Heinz Müller als den "Abschluss einer langen Fahrt, eines langen Projektes". Bereits im Vorfeld des Bebauungsplanverfahrens hatte man die Inhalte mit den Trägern öffentlicher Belange eingehend besprochen. Die Schwierigkeit des Verfahrens lag insbesondere darin, dass weite Teile des Bebauungsplangebietes im Landschaftsschutzgebiet liegen. Durch eine intensive Zusammenarbeit mit der Unteren Naturschutzbehörde und dem Umweltministerium war es gelungen, die Wünsche der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und der Firma Utopion als Mieterin mit den Inhalten der Landschaftsschutzverordnung in Einklang zu bringen. Die Firma beabsichtigt, den Standortübungsplatz für Veranstaltungen mit einem geschichtlichen Hintergrund zu nutzen und dazu archäologische Rekonstruktionsbauten, eine Bühne und sanitäre Anlagen zu errichten. Nach einer Voruntersuchung von Flora und Fauna im Sommer letzten Jahres durch das Büro Flottmann wurde die flächige Darstellung der Zelt- und Biwakflächen im Bebauungsplanentwurf den belangen des Artenschutzes angepasst. Diese Planfassung war Grundlage für die Auslegung des Planentwurfs. Letzte Untersuchungen im Mai und Juni bestätigten das Ergebnis der Voruntersuchung. Vor der Stadtratssitzung hatte sich bereits der Ortsrat Oberbexbach, der ebenfalls im Volkshaus tagte, einstimmig für den Bebauungsplan ausgesprochen. re