1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Jugendfahrt in den Fun Forest: Klettertour für Jugendliche im Fun Forest

Jugendfahrt in den Fun Forest : Klettertour für Jugendliche im Fun Forest

Das Jugendamt des Saarpfalz-Kreises und die Jugendpfleger der Städte Bexbach, Blieskastel, Homburg und St. Ingbert sowie der Gemeinde Kirkel bieten am 15. September eine besondere Fahrt in den Fun Forest an – es geht zum Nachtklettern.

Im Nacherholungsgebiet Jägersburg direkt am Jägersburger Weiher liegt der Kletterpark Fun Forest mit der spektakulären Seilrutsche über dem See. Klettern, balancieren, sich durch eine Welt aus Tauen, Balken und Stahlseilen bewegen, wie Tarzan durch die Lüfte schweben – und das Ganze in der Dunkelheit. Bei dieser Fahrt haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den Kletterpark im Mondlicht zu erkunden. Durch die Einstellung der Lichtstärke ihrer Kopflampe können die Teilnehmer das Spiel von völliger Dunkelheit und kleinen Lichtakzenten selbst zu gestalten. Klettergurt, Sicherheitshelm, Handschuhe und Kopflampen werden gestellt. Einweisungen finden zwischen 20  und 21 Uhr statt. Klettern ist zwischen 20.30 Uhr und 24  Uhr möglich.

Das Nachtklettern kann auch bei Regen stattfinden. Bitte dem Wetter entsprechend kleiden. Bei Gewitter oder starken Sturm kann das Event abgesagt werden. Es stehen 35 Plätze für Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren zur Verfügung. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15 Euro und wird komplett bei der Abfahrt erhoben.

Folgende Leistungen sind darin enthalten: Eintritt, Unfall- und Gruppenhaftpflichtversicherung, Betreuung durch hauptamtliche Jugendpfleger der Jugendämzer der  Städte, Kommunen und des Saarpfalz-Kreises. Auch im Sommer kann es am Jägersburger Weiher gegen Abend recht frisch werden, deshalb bitte mal etwas Warmes einpacken. Und da der Kletterpark am Wasser liegt, schadet es auch nicht,  ein Mückenschutzmittel  mitzubringen.

Natürlich kann man den Fun Forest, sofern man Geschmack daran gefunden hat, auch privat buchen. Ein besonderes Erlebnis ist das Gruselklettern im September. Hier gibt sich das gesamte Team viel Mühe, den Abenteuerpark in Jägersburg mit Liebe zum Detail und einer kleinen Portion Wahnsinn, in einen besonderen Ort zu verwandeln, in dem hinter jeden Ecke das Grauen warten könnte…

Weitere Informationen gibt es beim Jugendamt des Saarpfalz-Kreises, Beate Hussong, Tel. (0 68 41) 104-81 52. Das Anmeldeformular ist auf der Internetseite des Saarpfalz-Kreises www.saarpfalz-kreis.de unter der Rubrik Jugend hinterlegt.