1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Kirkel

Lesung: Zeitzeuginnen berichten von Kriegserinnerungen

Lesung : Zeitzeuginnen berichten von Kriegserinnerungen

Am Mittwoch, 21. November, um 17.30 Uhr liest Esther Ringling aus ihrem Buch „Kirkel im Zweiten Weltkrieg - Zeitzeuginnen berichten“. Das Buch ist in der Schreibwerkstatt in Leibs Heisje entstanden.Zeitzeuginnen der Geburtsjahrgänge 1923 bis 1931 haben unter Leitung von Dr. Esther Ringling ihre Erinnerungen an die Kriegsjahre aufgeschrieben.

So beschreibt zum Beispiel Mathilde Gothe in ihren “Kriegserinnerungen“, wie sie trotz Bombardierung von Limbach zu ihrer Arbeitsstelle nach Homburg in die Telefonie am Scheffelplatz kam.  Ruth Schwartz beschreibt schreckliche Erlebnisse auf dem Badeweiher in Kirkel an Silvester 1944. Es finden sich aber auch Berichte über die Jugendjahre beim Reichsarbeitsdienst oder im Landjahr oder das Leben im Bunker wieder. Auch heitere Texte, wie „Unser erstes Vergnügen nach dem Krieg`` fehlen nicht. Das Buch ist reich bebildert und enthält viele Zeitdokumentationen. Es kann zum Preis von 18 Euro in Leibs Heisje erworben werden.