1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Kirkel

Winterfest und Ehrungen Pfälzerwaldverein Kirkel-Neuhäusel

Pfälzerwaldverein Kirkel-Neuhäusel : Viele treue Mitglieder und eifrige Wanderer

Einfach, um gemütlich beisammen zu sitzen, aber auch um besondere Leistungen zu würdigen, trafen sich die Wanderer und Mitglieder des Pfälzerwald-Vereins Kirkel-Neuhäusel zu ihrem 63. Winterfest im Jochen-Klepper-Haus.

Vorsitzender Wolfgang Wahrheit und Wanderwart Günther Brill freuten sich dabei zudem über Gäste vom Partnerverein aus Saargemünd. Auch diesmal stand die Veranstaltung ganz im Blickpunkt von Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und für eine besondere Anzahl von Wanderungen.

 So erhielten Carla Backes und Elfriede Leibrock für zehn Wanderungen ihr goldenes Wanderabzeichen mit der passenden Prägung „10“. Schon 30 Wanderungen haben Rita Brill und Günther Brill absolviert. Eine Urkunde für 200 Wanderungen erhielt Hanna Brill. Roswitha Mackert-Wahrheit und Wolfgang Wahrheit haben inzwischen schon an 300 Wanderungen teilgenommen.

 Viele Mitglieder des Pfälzerwald-vereins Kirkel-Neuhäusel halten ihrem Verein bereits seit vielen Jahren die Treue. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Marga Albrecht, Edda Klein und Annetrudel Kobel ausgezeichnet. 60 Jahre sind bereits Walter Geith, Gertrud Geith und Rosi Jahn dabei.

 Ebenfalls eine erfreuliche Tatsache: Man kann sich derzeit über eine solide Mitgliederbasis freuen. Dennoch wird Nachwuchsmangel zunehmend zum Thema. 150 Mitglieder zählt der Pfälzerwaldverein Kirkel-Neuhäusel im Moment. „Noch bleibt diese Zahl stabil, aber auch wir merken, dass der Nachwuchs fehlt“, sagt Wanderwart Günther Brill, der zudem den Singkreis des Vereins betreut. Jeden dritten Freitag treffen sich zehn bis 15 Mitglieder zum Singen im Pfälzerwaldhaus des Vereins, wo übrigens auch jährlich am letzten Sonntag im August das Waldfest stattfindet.

 Günther Brill hat für dieses Jahr erneut einen umfangreichen Wanderterminplan erstellt. Schon einen Tag nach dem Winterfest im Jochen-Klepper-Haus traf man sich am eigenen Pfälzerwaldhaus zu einer acht Kilometer langen Wanderung, deren Strecke von Wanderführer Norbert Plückhahn, Karl Heinz Woitelle und Wolfgang Wahrheit ausgewählt worden war.

Zahlreiche Halb- und Tageswanderungen stehen im Wanderplankalender des Pfälzerwald-Vereins von Kirkel-Neuhäusel. Auch Mehrtageswanderungen werden in diesem Jahr organisiert. So beispielsweise vom 11. bis 14 Juni, wenn sich die Teilnehmer auf dem Lieserpfad treffen. Sechs bis zehn Kilometer stehen an den einzelnen Etappen auf dem Plan. Eine weitere Mehrtageswanderung ist für den 15. bis 18. Oktober angesehen. Wieder geht es auf dem Lieserpfad durch die Vulkaneifel auf die Tagesetappen mit fünf bis zehn Kilometer.