Wieder Altstadter Hallenflohmarkt

Altstadt. Kleines Jubiläum für den Altstadter Hallenflohmarkt: In seiner nunmehr zehnten Auflage wird der Indoor-Basar für Gebrauchtes und Ausrangiertes am Samstag, 9. Januar, über die Bühne gehen Als Veranstalter dieser Börse für Gebrauchtes und Ausrangiertes fungiert wiederum der Ortsrat des kleinsten Kirkeler Ortsteils

Altstadt. Kleines Jubiläum für den Altstadter Hallenflohmarkt: In seiner nunmehr zehnten Auflage wird der Indoor-Basar für Gebrauchtes und Ausrangiertes am Samstag, 9. Januar, über die Bühne gehen Als Veranstalter dieser Börse für Gebrauchtes und Ausrangiertes fungiert wiederum der Ortsrat des kleinsten Kirkeler Ortsteils. Zahlreiche Händler werden unter dem Dach des Mehrzweckbaus auf der Altstadter Heide ihre Zelte aufschlagen und allerhand Trödel aus Keller und Speicher, aber auch Sammlerobjekte feil bieten. Zwischen 9 und 16 Uhr ist der Basar für Besucher geöffnet. Für Besucherbewirtung ist gesorgt; im Gastronomie-Bereich werden Kaffee und selbstgebackener Kuchen, belegte Brötchen sowie über die Mittagszeit Erbseintopf angeboten. Parkmöglichkeiten für die Sammler, Schnäppchenjäger und Neugierige gibt es im Umfeld der Halle und Sportplätze reichlich. Wie Ortsvorsteher Peter Voigt betont, soll der Erlös des Flohmarktes, wie es bisher Usus war, der Jugendarbeit der Gemeinde und eines Vereins zugute kommen. bam

Mehr von Saarbrücker Zeitung