1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Kirkel

Wenn die Motorrad-Oma durch den Hühnerstall rast

Wenn die Motorrad-Oma durch den Hühnerstall rast

Blieskastel/Kirkel-Neuhäusel. Nach zwei Jahren Pause fand am vergangenen Sonntag, von vielen sehnlichst erwartet, die inzwischen nicht mehr ganz traditionelle Gau-Frauenfastnacht des Turngaus Saar-Pfalz statt. In der Burghalle in Kirkel-Neuhäusel hatten sich rund 250 Frauen der dem Turngau angeschlossenen Vereine eingefunden, um dem vom TV Kirkel organisierten Fastnachtsprogramm zu folgen

Blieskastel/Kirkel-Neuhäusel. Nach zwei Jahren Pause fand am vergangenen Sonntag, von vielen sehnlichst erwartet, die inzwischen nicht mehr ganz traditionelle Gau-Frauenfastnacht des Turngaus Saar-Pfalz statt. In der Burghalle in Kirkel-Neuhäusel hatten sich rund 250 Frauen der dem Turngau angeschlossenen Vereine eingefunden, um dem vom TV Kirkel organisierten Fastnachtsprogramm zu folgen. Jörg Erbelding, Vorsitzender des ausrichtenden TV Kirkel, fand bei seiner Begrüßung bei allem Spaß auch kritische Worte für die gegenwärtige Situation rund um die Fastnacht der Gaufrauen. "Auch unsere Führung wünscht viel Glück, vom Kommen sind sie abgerückt. Die strebe all nach owwe, von der Basis wer'n die nix mehr wolle", reimte Erbelding gleich zu Beginn der Sitzung in Richtung der abwesenden Führungsriege des Turngaus Saar-Pfalz und des saarländischen Turnerbundes. Und im Klartext mahnte er die Frauen, auch mit Blick auf den nicht wirklich gut gefüllten Saal, den Vereinen treu zu bleiben. "Ihr seid das Rückgrat der Vereine. Wenn ich heute hier in die Halle schaue, dann sehe ich das schwinden."Abseits der durchaus nachdenklich machenden Begrüßung glänzte die Gau-Frauenfastnacht vor allem mit einem schwungvollen Programm und einem engagierten Publikum. Den Auftakt machten die "Omas" des TV Kirkel. Die zeigten mit ihrem Schautanz, wie genau eine Oma aussieht, die im Hühnerstall Motorrad fährt, prächtig gemimt von Brigitte Michel in Lack und Leder. Aber auch die anderen Omas gaben der Geschichte Form und Farbe. Nicht weniger spektakulär der Auftritt des SC Blieskastel mit seinem Schautanz "Schuh des Manitu" - ein echter Hingucker. Insgesamt ein Nachmittag voller prächtiger Bühnenbilder, Tänze und Büttenreden. Und damit ein guter Grund, die Tradition der Gau-Frauenfastnacht wiederzubeleben. thw

Auf einen Blick

Die teilnehmenden Vereine der Gau-Frauenfastnacht: TV Kirkel, SC Blieskastel, TV Lautzkirchen, KG Burgnarren, Moderation Rosl Henrichs und Jörg Erbelding. thw