Wahrzeichen von Kirkel-Neuhäusel ist die Burg

Wahrzeichen von Kirkel-Neuhäusel ist die Burg

Neben Limbach und Altstadt ist Kirkel-Neuhäusel einer der drei Ortsteile der Gemeinde Kirkel. Bis zum 1. Januar 1974, dem Inkrafttreten der Gebiets- und Verwaltungsreform im Saarland, war der Ort eine eigenständige Gemeinde im damaligen Landkreis Homburg.

Der Ursprung geht auf das Dorf Volkerskirchen aus dem Jahr 1172 zurück, das aus einigen wenigen Bauernhöfen bestand. Heute hat der Ort rund 4500 Einwohner. Wahrzeichen ist die Burg.

Alle weiteren Informationen zur Aktion sowie die Bestellmöglichkeit der Luftbilder im Internet unter www.saarbruecker-zeitung.de/Luftbilder sowie in den Filialen der Vereinigten Volksbank eG.

Mehr von Saarbrücker Zeitung