Vandalismus im Handwerkerdorf

Die Polizei sucht in Homburg und Kirkel nach bislang unbekannten Tätern, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag das Handwerkerdorf auf der Unterburg in Kirkel verwüsteten.

Nach den bisherigen Ermittlungen sollen mehrere Personen an der Tat beteiligt gewesen sein. Die Tätergruppe verrückte Bänke, Mülleimer und Strohballen; teilweise wurden solche Gegenstände laut Polizei auch umgeworfen. Zudem wurden mehrere Bretter eines Lattenzaunes herausgerissen. Teile des Zauns seien offenbar auch in einem Kamin verbrannt worden. Auch vor einer verschlossenen Tür einer Holzhütte machten die Täter nicht halt. Sie öffneten die Tür gewaltsam, so dass an dieser großer Sachschaden entstand. Nach Polizeiangaben hinterließen die Täter "eine unordentliche und verdreckt zurückgelassene Örtlichkeit". Über die Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Homburg unter Tel. (0 68 41) 10 60.

Mehr von Saarbrücker Zeitung