Tischtennis TV Limbach hat schon vor dem Spiel ein Doppel und zwei Einzel verloren

Limbach · Tischtennis-Regionalligist tritt ohne seine ausländischen Spieler beim TTC Weinheim an. Akteure aus der zweiten Mannschaft würden „komplett zerlegt werden“.

 Christian Schleppi muss es mit Pavel Sokolov und Christoph Wagner richten – der Rest fehlt.

Christian Schleppi muss es mit Pavel Sokolov und Christoph Wagner richten – der Rest fehlt.

Foto: Markus Hagen

Vor dem TV Limbach liegen in der Tischtennis-Regionalliga Südwest bis zur Winterpause noch zwei Partien. Aktuell sind die Limbacher mit 5:9 Punkten Tabellensechster. Der Vorsprung auf Relegationsrang acht, den der FSV Mainz 05 II einnimmt, beträgt zwei Punkte. An diesem Samstag sind die Limbacher um 17.30 Uhr beim Tabellensiebten TTC Weinheim zu Gast, der 4:8 Zähler auf dem Konto hat. Im letzten Spiel vor der Winterpause erwartet der TV Limbach dann am Sonntag, 3. Dezember, um 11 Uhr den Tabellendritten TTF Illtal. Der Aufsteiger hat 11:5 Punkte.