1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Kirkel

Straßenarbeiten in Kirkel beginnen

Behinderungen in Kirkel : Großbaustelle startet am Montag

Am Montag, 29. Juni, beginnt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung von Rinnenplatten und Straßenabläufen auf der Kaiserstraße  in der Ortsdurchfahrt Kirkel-Neuhäusel. Betroffen ist der Abschnitt der L 119 ab dem Ortseingang, aus Rohrbach kommend, über den Kreisel hinweg bis zur Einmündung „Neuhäuseler Straße“ auf einer Länge von rund 700 Metern.

Die Arbeiten werden unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung ausgeführt, teilt die Gemeinde mit. Sie dienen als Vorbereitung zu der eigentlichen Baumaßnahme, die am 6. Juli beginnt. Hierbei wird die Fahrbahn des Kreisverkehrsplatzes (KVP) Kirkel-Neuhäusel von Grund auf erneuert. Des Weiteren werden die Überquerungshilfen in den Anschlussästen des Kreisels barrierefrei umgebaut und die Einfassung der Kreisinsel erneuert.

Die Arbeiten werden in insgesamt vier Teilabschnitten ausgeführt. Während der ersten drei Abschnitte wird der Verkehr teilweise gesperrt.  Der LfS rechnet aufgrund der starken Verkehrsbelastung mit erheblichem Rückstau an der Ampel. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, nach Möglichkeiten auf verkehrsarme Zeiten auszuweichen.