1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Kirkel

Sperrung in Limbach dauert noch einen Tag länger

Straßenarbeiten : Sperrung auf der Windschnorr bis Donnerstagabend

Die Arbeiten auf der Windschnorr in Limbach verzögern sich weiter. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) habe darauf hingewiesen, dass die Vollsperrung der Landstraße L 119 („Auf der Windschnorr“) ab dem Ortseingang aus Richtung Homburg bis zum Anwesen Haus Nummer 6 einschließlich des Kreisverkehrs sowie des Teilstücks der L 222 („Ostumgehung“) vom Kreisverkehr bis zur Straße „Im Dintental“ wegen der extremen Temperaturen der vergangenen Tage verlängert werde.

Nach derzeitigem Stand wird als Arbeitsende nun morgen Abend anvisiert, heißt es aus dem Rathaus in Limbach. Die Arbeiten hatten sich bereits verzögert. Nach dem da bereits angepassten Planungen sollte die Sperrung bereits am heutigen Mittwochabend aufgehoben werden (wir berichteten). Für die Anwohner ist die Sperrung eine Wohltat, endlich sei es mal ruhig und man könne abends die Fenster aufmachen, sagen sie.