1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Kirkel

Spannende Geschichte der „Hartfüßler“ im Bildungszentrum Kirkel

Spannende Geschichte der „Hartfüßler“ im Bildungszentrum Kirkel

Will man in die Saar-Spezifika des Bergbaus eintauchen, dann führt das über Wege aus den Ortschaften heraus. Denn in den Dörfern dort, nicht in Großstädten, lebte Tausende der Grubenarbeiter - als Nebenerwerbsbauern.

Auf "Schwarzen Wegen" marschierten diese "Hartfüßler" über Stock und Stein, Felder und Wiesen zu ihren Unter-Tage-Arbeitsplätzen. Der Autor Karl Josef Boussard ging auf Spurensuche. Er liest am Mittwoch, 16. September, 13 Uhr, bei freiem Eintritt im Bildungszentrum der Arbeitskammer in Kirkel aus seinem Buch "Die Erben der Hartfüßler". Mehr als 170 Zeitzeugen sind die wahren Helden des Buches. Der Autor Karl Josef Boussard ordnet ihre Erfahrungen, ihr Erleben und ihr bergmännisches Wissen in das jeweilige politische und wirtschaftliche Umfeld von der Zeit der Indistrialisierung bis zur letzten Schicht 2012 ein. Boussard belegt auch schlüssig, dass Kompetenzen und Kaufkraft der Bergleute erheblich zur Entwicklung des Saarlandes beigetragen haben.