Schwerer Unfall auf der A6 mit Verletzten

Pkw überschlug sich : Autofahrer bei Unfall auf A6 schwer verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall  auf der A 6 in Höhe Limbach ist am Samstag gegen 13.45 Uhr ein Mann schwer verletzt worden. Ein 33-Jähriger hatte zwischen dem Autobahnkreuz Neunkirchen und der Ausfahrt Homburg in Fahrtrichtung Mannheim zum Überholen angesetzt.

Dabei habe er bemerkt,  dass sich ein Auto auf der linken Spur schnell von hinten näherte, beschreibt die Polizei den Unfallhergang. Aus diesem Grund habe er nach rechts gelenkt und sei mit einem vor ihm fahrenden  Pkw kollidiert. Dieser schleuderte in die Leitplanke, drehte und überschlug sich,  blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der 44-jährige Fahrer konnte sich selbst aus dem Wagen befreien, wurde dann mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme, der Arbeiten der Freiwilligen Feuerwehr Kirkel sowie der Reinigung der Strecke wurde die A 6 für etwa zweieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung