1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Kirkel

Polizei war in Limbach mit den Autofahrern gnädig

Polizei war in Limbach mit den Autofahrern gnädig

Beamte der Polizeiinspektion Homburg haben am Donnerstag den morgendlichen Berufsverkehr in der Kästnerstraße in Limbach kontrolliert. Dies bestätigte jetzt die Polizei auf Anfrage. Polizeikommissar Malte Krämer, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Polizeiinspektion, sagte: "Anlass waren mehrere Hinweise aus der Bevölkerung gewesen, wonach die Kästnerstraße im morgendlichen Berufsverkehr als Abkürzungsstrecke genutzt und hierbei die zulässige Geschwindigkeit in dem verkehrsberuhigten Bereich deutlich überschritten wird."

Deshalb sei eine entsprechende Verkehrsüberwachung zwischen 7.30 und 8 Uhr durch die Polizei in Kirkel erfolgt. Im Rahmen dieser Verkehrsüberwachung sei festgestellt worden, so Polizeikommissar Krämer weiter, dass diese Hinweise nicht unbegründet waren. Bis zu 25 Autofahrer seien zu schnell gewesen. Den meisten von ihnen sei die zulässige Höchstgeschwindigkeit in einer Spielstraße und in einem verkehrsberuhigten Bereich nicht bekannt gewesen. Krämer: "Dort ist Schrittgeschwindigkeit vorgeschrieben, die beträgt maximal Tempo 7." Alle zu schnell fahrenden Pkw-Fahrer seien angehalten worden, "sie wurden über die Verkehrsregeln belehrt und nicht bestraft, sondern lediglich ermahnt".