Offene Türen am Saarpfalz-Gymnasium in Homburg

Offene Tür : Offene Türen am Samstag am Saarpfalz-Gymnasium

Am kommenden Samstag, 7. Dezember, stehen von 7.45 bis 13 Uhr die Türen des Saarpfalz-Gymnasiums für Grundschulkinder mit ihren Eltern offen. Denn im Mittelpunkt steht der Besuchsunterricht in den Klassenstufen 5 und 6, der ohne Vorankündigung besucht werden kann.

Um möglichst viele Eindrücke zu bekommen, können die Eltern mit den Kindern auch während der Stunden die Klasse betreten und verlassen.

Darüber hinaus sind vielen Sonderaktionen sehenswert, auch Schülerinnen und Schüler der Oberstufe stehen als Führer oder Lotsen zur Verfügung. In der Turnhalle können sich die Kinder zwischendurch austoben und zum Abschluss gibt es kleine Kostproben typischer Gerichte  in der Nachmittagsbetreuung.

Der am SPG angebotene Bildungsgang entspricht dem des achtjährigen Gymnasiums im Saarland. Die Eingangssprache in Klasse 5 ist ausschließlich Französisch, in Klasse 6 kommt Englisch hinzu. Ganz wichtig ist der Informatik-Schwerpunkt der Schule, der schon mehrfach preisgekrönt wurde und bei dem es möglich ist, dass besonders begabte Schülerinnen und Schüler bereits ein Juniorstudium an der FH in Zweibrücken oder an der Uni in Saarbrücken absolveiren können. Dieser Zweig wird aber am 11. Januar 2020 noch einmal extra den interessierten Eltern vorgestellt. Nach erfolgreichem Abschluss der Klasse 10 wird der Mittlere Bildungsabschluss erteilt.

Die Oberstufenjahrgänge 11 und 12 sind gemäß der neuen „Gymnasialen Oberstufe Saar“ gestaltet (Auflösung des Klassenverbandes, Wahl von Kursen). Nach bestandener Abiturprüfung wird die Allgemeine Hochschulreife vergeben.

Das Saarpfalz-Gymnasium in Homburg ist ein Gymnasium des Saarpfalz-Kreises. Adresse: Untere Allee 75, 66424 Homburg, Telefon: (0 68 41) 9 23 10

Mehr von Saarbrücker Zeitung