Neue stellvertretende Wehrführer: Neuwahlen bei der Feuerwehr Kirkel

Neue stellvertretende Wehrführer : Neuwahlen bei der Feuerwehr Kirkel

Brandmeister Michael Klein und Thomas Keßler wurden zu stellvertretenden Wehrführern bestimmt.

Im Rahmen einer vom Bürgermeister der Gemeinde Kirkel einberufenen Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kirkel mit den Löschbezirken Limbach, Altstadt und Kirkel-Neuhäusel wurden dieser Tage die Brandmeister Michael Klein und Thomas Keßler zu stellvertretenden Wehrführern gewählt.

Sie unterstützen von nun an den Wehrführer Hauptbrandmeister Gunther Klein im operativ-taktischen Einsatzgeschehen sowie bei diversen administrativen und organisatorischen Aufgaben. Zusätzlich wird Michael Klein der Bereich Atemschutz und Thomas Keßler der Bereich Ausbildung zur eigenverantwortlichen Bearbeitung übertragen, wie es in der Pressemitteilung der Feuerwehr heißt.

Die Neuwahl wurde erforderlich, da der stellvertretende Wehrführer Friedrich Keller mit Wirkung Anfang Mai von seinem Amt zurückgetreten war. Die Wahl von zwei stellvertretenden Wehrführern ist seit 2015 – nach entsprechender Änderung der Verordnung über die Organisation des Brandschutzes und der technischen Hilfe im Saarland – möglich und wurde in der Gemeinde Kirkel erstmals vollzogen.

Bürgermeister Frank John bedankte sich bei Friedrich Keller –  er bleibt der Feuerwehr Kirkel als Angehöriger des Löschbezirks Altstadt erhalten – für die während seiner viereinhalbjährigen Amtszeit geleisteten Dienste und richtete seine Glückwünsche für die Neuwahl an Michael Klein und Thomas Keßler.

Michael Klein ist 37 Jahre alt, gehört dem Löschbezirk Kirkel-Neuhäusel seit 1990 an und hat durch entsprechende Qualifikation seit 2005 praktische Führungserfahrung in der Feuerwehr erworben. Er ist hauptamtlich bei der Landeshauptstadt Saarbrücken als Berufsfeuerwehrmann beschäftigt.

  • Wehrführer wechseln
  • Franz-Josef Kuhn zum neuen Wehrführer gewählt
  • Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Kirkel-Neuhäusel

Der 42-jährige Verkaufsberater für Arbeitsschutz im Außendienst, Thomas Keßler, ist seit dem Jahr 1992 beim Löschbezirk Kirkel-Neuhäusel und seit 2009 als Führungskraft in der Feuerwehr qualifiziert. Beide haben sich durch diverse Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule vertiefendes Fachwissen angeeignet. Bürgermeister Frank John und die Gemeindeverwaltung freuten sich auf eine gute Zusammenarbeit und wünschten den neu gewählten Amtsträgern  eine glückliche Hand bei der Ausübung ihrer Ämter, heißt es in der Mitteilung weiter.

Mehr von Saarbrücker Zeitung