1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Kirkel

Lkw-Fahrverbot Thema im Gemeinderat Kirkel

Lkw-Fahrverbot Thema im Gemeinderat Kirkel

Einige Brisanz verspricht die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Kirkeler Gemeinderates am kommenden Donnerstag, 30. März, 19 Uhr, im Rathaus, Neuer Ratssaal, in der Hauptstraße 12 in Limbach. Laut Sitzungsvorlage geht es im öffentlichen Teil unter anderem um den aktuellen Stand in Sachen "Lkw-Fahrverbot in Altstadt".

Mit Bezug auf einen Artikel in unserer Zeitung vom 22. März will die CDU in einem Antrag Folgendes wissen: "Bei welchen Gesprächen war die Öffnung der Notausfahrt Konsens? Wie steht die Gemeindeverwaltung zu dieser für die CDU überraschenden Aussage? Wie stellt sich die Gemeindeverwaltung ein künftiges Verkehrskonzept für die Altstadt vor?"

Zum gleichen Thema hat auch die SPD einen Antrag eingebracht, in dem "schnellstmöglich" die Umsetzung eines Durchfahrtverbotes für Lkw in der Ortsdurchfahrt Altstadt gefordert wird. Hierfür kämpfe man im Sinne der Anwohner - weniger Lärm, weniger Belastung durch Abgase, eine verbesserte Verkehrssicherheit - bereits seit Jahren.

Weiteres Thema auf der Tagesordnung der Ratssitzung ist der Umbau der ehemaligen Volksschule Altstadt in einen Kindergarten. Eine Abfrage bei den Kita-Trägern ergab, dass vor allem Krippenplätze in Kirkel-Neuhäusel und Limbach fehlen, außerdem besteht kaum noch Nachfrage nach einer Halbtagesbetreuung ohne Mittagessen, außerdem sind besonders Ganztagesplätze gefragt. Laut des Befragungsergebnisses fehlen etwa 60 bis 70 Krippenplätze. Eine Möglichkeit, da Abhilfe zu schaffen, wäre die Aufstockung der Kita Altstadt. Näheres soll in der Sitzung besprochen werden.

Zudem geht es um eine Kooperation von Saarpfalz-Kreis und Gemeinde Kirkel zum Pflegestützpunkt und den Förderantrag für ein Seniorenangebot des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB).