Limbacher Volleyballer siegen deutlich und verlieren knapp

Limbacher Volleyballer siegen deutlich und verlieren knapp

Die Volleyballer des TV Limbach belegen derzeit in der Verbandsliga nach vier Spieltagen mit acht Punkten Rang vier. Davor stehen der TV Quierschied (neun Zähler), der TV Saarwellingen (10) sowie der TV Wiesbach (11).

Zum Rundenauftakt hatten die Limbacher in Saarwellingen knapp mit 2:3 Sätzen (17:25, 25:21, 19:25, 25:23, 12:15) verloren. Das zweite Saisonspiel gegen die Jugendauswahl des Saarlandes war eine klare Sache für die Limbacher, die mit 3:0 (25:19, 25:13, 25:15) siegten.

Anschließend gewann die Mannschaft von Trainer Christian Skrotzki auch das Derby gegen den SVK Zweibrücken sicher mit 3:0 (25:22, 25:23, 25:11). Gegen den Mitfavoriten auf die Meisterschaft TV Wiesbach erlebte der TVL trotz einer 2:1-Satzführung noch eine ärgerliche 2:3-Niederlage (22:25, 25:18, 25:15, 22:25, 11:15). Im nächsten Spiel geht es nun am Samstag, 7. November, zum TV Klarenthal.