Landesbetrieb setzt Sanierung am Autobahnkreuz A6/A8 fort

Landesbetrieb setzt Sanierung am Autobahnkreuz A6/A8 fort

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) setzt seine Sanierungsarbeiten am Autobahnkreuz A6/A8 bei Limbach in Richtung Einöd und Zweibrücken ab Montag, 2. Februar, fort. Dies erklärte LfS-Sprecher Klaus Kosok am Freitag . Die Fahrbahnen sollen unter Vollsperrung bis Mitte März grundhaft saniert werden.

In der kommenden Woche würden im Vorfeld notwendige Rodungsarbeiten durchgeführt, bevor ab Montag, 9. Februar, die Straßenarbeiten beginnen. Während der Bauzeit wird der Verkehr aus Einöd und Zweibrücken nach Mannheim durch das Autobahnkreuz umgeleitet. Der Verkehr aus Saarbrücken nach Neunkirchen wird in Richtung Limbach geführt, von dort in Gegenrichtung nach Neunkirchen . Der LfS rechnet mit Staus.

Mehr von Saarbrücker Zeitung