Kräuterpädagoge informiert über essbare Baumblätter

Kräuterpädagoge informiert über essbare Baumblätter

Wem Kopfsalat aus dem Gewächshaus schon lange nicht mehr schmeckt, ist eingeladen am Sonntag, 7. Juni, 10 Uhr, im Haus des Pfälzerwald-Vereins in Kirkel-Neuhäusel die geschmackliche Vielfalt eines Baumblätter-Salates kennenzulernen, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.Der Kräuterpädagoge Guido Geisen wird an diesem Tag nicht nur Wissenswertes und Mystisches rund um die Bäume erzählen.

Vielmehr stellt er auch die kulinarische Verwendung der jungen Baumblätter vor, die im weiteren Verlauf zu verschiedenen schmackhaften Speisen verarbeitet werden. Eine Grundverpflegung sollten die Teilnehmer selbst mitbringen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Pfälzerwald-Verein würde sich jedoch über eine Spende freuen.

Wer sich für diesen unterhaltsamen Tag interessiert, sollte sich bei der Jugendpflege Kirkel unter Telefon (0 68 41) 80 98 60 oder per E-Mail an: a.jung @kirkel.de oder beim Referenten unter Telefon (0 68 27) 3 05 04 50, per E-Mail an: lumbricus@web.de anmelden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung