Jugendfeuerwehr in Kirkel lernt Erste-Hilfe

Vielfältige Aus- und Weiterbildung : Jugendfeuerwehr in Kirkel lernt Erste Hilfe

Die Ausbildung der Jugendfeuerwehr gestaltet sich vielfältig. Im Rahmen ihrer theoretischen und praktischen Ausbildung werden die Nachwuchsfeuerwehrkräfte spielerisch an die Arbeit und die Aufgaben der Feuerwehr Kirkel herangeführt.

Am vergangenen Samstag, 8. Februar, führte die Jugendfeuerwehrabteilung der drei Löschbezirke der Feuerwehr Kirkel gemeinsam einen Erste-Hilfe-Kurs durch, wie Sprecher Kai Dörner berichtet. Insgesamt 40 Kinder und Jugendliche hätten in vier Gruppen an der Ausbildung teilgenommen.

Die Jugendlichen ab 14 Jahren hatten hierbei unter der Anleitung von Ausbilder Marco Hussong die Möglichkeit, ein entsprechendes Erste-Hilfe-Zertifikat zu erwerben wie es beispielsweise für den Führerscheinerwerb vorgeschrieben ist.  Den „Jüngeren“ wurden erste Grundlagen wie das Verhalten an Unfallorten, dem Absetzen eines Notrufes, Erstmaßnahmen der Wundversorgung bis hin zur „stabilen Seitenlage“ und der „Herz-Lungen-Wiederbelebung“ nähergebracht.

feuerwehr-kirkel.de