Im Limbacher Pfarrgarten wird Maimarkt gefeiert

Im Limbacher Pfarrgarten wird Maimarkt gefeiert

Es darf gefeiert werden, wie immer hinter der Elisabethkirche: Der Kirkeler Ortsteil Limbach steht am Wochenende ganz im Zeichen des Maimarkts. Ort des Geschehens ist natürlich der Pfarrgarten. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen bei den Vereinen, die einmal mehr unter Federführung von Ortsvorsteher Max Limbacher für Programm und Kulinarisches sorgen werden.

Verhungern oder verdursten wird garantiert niemand im Pfarrgarten. Der Musikverein wird spielen, der Männergesangverein singen und die Oldtimerfreunde sorgen für eine Tombola und bieten Rundfahrten an. Nicht zu vergessen das Nachbarschaftscafé "1001 Nacht", für das Martina Reith, stark engagiert in der Limbacher Flüchtlingshilfe, verantwortlich zeichnet.