Mutterbach und Blies überschwemmten Limbach Heftige Überschwemmungen in Limbach

Limbach · Am Samstagmorgen wurden Teile des Limacher Ortskerns vom Wasser der Blies geflutet, auch der Mutterbach trat über seine Ufer. Am stärksten betroffen waren die Bliesstraße, Teile der Bahnhofstaße sowie die Hauptstraße im Bereich Limbacher Mühle/Rathaus

 So sah es am Samstagmorgen im Bereich der Limbacher Hautpstraße und der Bahnhofstraße aus – das Hochwasser hatte über Nacht brutal und hart zugeschlagen.

So sah es am Samstagmorgen im Bereich der Limbacher Hautpstraße und der Bahnhofstraße aus – das Hochwasser hatte über Nacht brutal und hart zugeschlagen.

Foto: Thorsten Wolf

Nachdem die Gemeinde Kirkel am Freitag noch von größeren Überflutungsschäden durch den Dauerregen verschont geblieben war, änderte sich die Lage in der Nacht zu Samstag und am Samstagmorgen dramatisch. Teile des Limbacher Ortskernes wurden in Ufernähe durch Blieshochwasser geflutet. Auch der Mutterbach trat über die Ufer. In Mitleidenschaft gezogen wurden unter anderem die Limbacher Mühle als eines der Wahrzeichen des Ortes, das Gebäude des Ratssaales sowie der Neubau der Freiwilligen Ganztagsschule.