Gemeinde Kirkel sucht Fahrräder für Flüchtlinge

Gemeinde Kirkel sucht Fahrräder für Flüchtlinge

Für die ihr zugewiesenen Flüchtlinge sucht die Gemeinde Kirkel Fahrräder , Fernseher und digitale Sat-Receiver, die noch funktionstüchtig sind, heißt es im Rathaus. Sollten die Fahrräder nicht mehr ganz funktionstüchtig sein, sei dies kein Problem.

Die Flüchtlinge der Gemeinde könnten selbst kleinere Reparaturen durchführen. Zusätzlich würden auch Ersatzteile gesucht. Fernseher und Receiver würden, so die Verwaltung, auch ohne Fernbedienung angenommen. Die Gegenstände würden auch bei den Unterstützern der Flüchtlinge zuhause abgeholt.

Kontakt und weitere Informationen zur Hilfsaktion unter Tel. (0 68 41) 80 98 60 oder E-Mail: a.jung@kirkel.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung