Förster Bodo: Lesung für Kinder in Limbacher Mühle

In der Limbacher Mühle : Mops Rüdiger und der wilde Wald

Förster Bodo Marschall liest seine Geschichten für Kinder in der Limbacher Mühle.

Ein besonderes Erlebnis bietet das Jugendbüro der Gemeinde Kirkel an: Am Freitag, 26. Oktober, kommt Bodo Marschall mit seinen Waldgeschichten „Mops Rüdiger und der wilde Wald“ in die Burggemeinde. Er erzählt seine verrückten Geschichten mit dem Mops Rüdiger über quirlige Schnecken, musikalische Spaßbremsen, verliebte Mistkäfer, gierige Minimonster und sonderbare Einhörner. Zusammen machen sich die beiden neuen Freunde mit Forscherrucksack und viel Neugier auf den Weg in die Wunderwelt Wald. Am Ende stellen sie verwundert fest, dass keine Geschichte verrückt genug sein kann, um das zu beschreiben, was tatsächlich da draußen passiert – im wilden Wald, hieß es weiter vom Jugendbüro zu dem Angebot.

Beginn der Lesung am Freitag, 26. Oktober, ist um 16 Uhr im Trauzimmer im oberen Stockwerk der Limbacher Mühle. Der Eintritt ist frei.

Bodo Marschall war jahrzehntelang Förster bei der saarländischen Forstverwaltung. Einer seiner Tätigkeitsschwerpunkte ist unter anderem der Bereich der Waldpädagogik.

Voranmeldung zur Lesung beim Jugendbüro: Sandra Hamann, Telefon (0 68 41) 80 98 64 oder per E-Mail an s.hamann@kirkel.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung