1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Kirkel

Feierlicher Start ins Jubiläumsjahr

Feierlicher Start ins Jubiläumsjahr

Kirkel-Neuhäusel. Die Ehrungen langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt des traditionellen Winterfestes des Pfälzerwald-Verein Kirkel-Neuhäusel im Jochen-Klepper-Haus. Zu Beginn des Jubiläumsjahres - der Verein feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen - wurden bei der 53. Auflage des Winterfestes Mitglieder für 50-, 40 und 25-jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet

Kirkel-Neuhäusel. Die Ehrungen langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt des traditionellen Winterfestes des Pfälzerwald-Verein Kirkel-Neuhäusel im Jochen-Klepper-Haus. Zu Beginn des Jubiläumsjahres - der Verein feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen - wurden bei der 53. Auflage des Winterfestes Mitglieder für 50-, 40 und 25-jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Seit 50 Jahren gehören Walter und Gertrud Geith sowie Rosi und Peter Jahn dem Pfälzerwald-Verein an. Seit 40 Jahren sind Waltraud Ostermayer, Marliese und Albert Lutz, Annetrudel und Toni Kobel, Edda und Horst Klein als Mitglied dem Verein an. Auf 25 Jahre Vereinstreue können Marlene und Bernhard Böhm sowie Leni und Josef Schmidt verweisen. Alle Jubilare erhielten eine Ehrenurkunde.

"Unser Verein wird 100 Jahre alt", wies Hans Hager, seit 2004 Vorsitzender des derzeit 150 Mitglieder zählenden Vereins, auf ein ganz besonderes Jahr hin. Im Archiv des Hauptvereins in Neustadt sei die Ortsgruppe Kirkel-Neuhäusel mit dem Gründungsjahr 1910 aufgeführt, so Hager. Erster Vorsitzender sei Ende 1910 Josef Erbelding, Rechner Friedrich Lehmann und Schriftführer Michael Hautz gewesen, berichtete Hager. Zur Geschichte des Kirkeler Vereins wies der Vorsitzende auf eine Festschrift hin, deren Veröffentlichung zur Jubiläumsveranstaltung geplant ist. Der Festabend finde am Samstag, 12. Juni, in der Friedenskirche statt und werde mit einer ökumenischen Andacht eröffnet. Darüber hinaus machte er auf eine Neuerung aufmerksam. So solle es das vor Weihnachten verteilte Informationsblatt "Vereinszeitung" in Zukunft drei bis vier Mal im Jahr geben. Alle Mitglieder seien aufgerufen, sich an der Gestaltung zu beteiligen.

Wegen der Feier zum 100. Geburtstag werde die Mitgliederversammlung erst nach der Jubiläumsveranstaltung stattfinden. Neben dem Winterfest, den Wanderungen, dem Singen am Lagerfeuer an der Hütte und dem ökumenischen Waldgottesdienst im August gehöre die seit 1978 bestehende Jumelage der Ortsgruppe Kirkel-Neuhäusel mit dem Vogesenclub Saargemünd zum festen Bestandteil im Terminkalender. "Wir treffen uns jedes Jahr im Mai zu einem Tag der Partnerschaft", erzählte Hager. Musikalisch umrahmt wurde das Winterfest vom Singkreis des Vereins unter der Leitung von Volker Rung mit einem Liederzyklus "Ergreife den Tag".

Auf einen Blick

Der Pfälzerwald-Verein Kirkel-Neuhäusel feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Der Kommers findet am 12. Juni in der Friedenskirche statt. Zu Beginn des Jubiläumsjahres stand das traditionelle Winterfest im Jochen-Klepper-Haus mit den Ehrungen langjähriger Mitglieder. Vorsitzender des 150 Mitglieder zählenden Pfälzerwald-Vereins ist seit sechs Jahren Hans Hager. re