Sperrung ist weg: EVS schließt die Tiefbauarbeiten in der Ortsstraße ab

Sperrung ist weg : EVS schließt die Tiefbauarbeiten in der Ortsstraße ab

Seit Anfang Mai liefen im Kirkeler Ortsteil Altstadt die Sanierungsarbeiten des Entsorgungsverbandes Saar (EVS) an der Regenwasserbehandlung, die zur Abwasseranlage in Limbach gehört. Während der Baumaßnahme waren Verkehrsbehinderungen im Bereich der Baustellenein- und -ausfahrten unvermeidlich. Darüber hinaus musste die Ortsstraße zeitweise voll gesperrt werden. Entsprechende Umleitungen waren jeweils ausgeschildert, wie der EVS weiter mitteilt.

Die Vollsperrung der Ortsstraße wurde in der vorletzten Woche aufgehoben. Seither heißt es wieder: freie Fahrt (wir berichteten). Auch die Tiefbauarbeiten vor Ort sind größtenteils abgeschlossen, die Baugruben verfüllt und die Ortsstraße wieder hergestellt, wie es in der Pressemitteilung weiter heißt. Der Landesbetrieb für Straßenbau wie auch die Gemeindewerke Kirkel nutzten die Vollsperrung für Straßenbau und Kabelverlegung ebenfalls, sodass weitere Sperrungen für die entsprechenden Arbeiten vermieden werden konnten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung