Energie-Checks der Verbraucherzentrale sind sehr beliebt

Energie-Checks der Verbraucherzentrale sind sehr beliebt

Seit mehr als 30 Jahren ist die unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale erfolgreich im Saarland tätig. Mittlerweile finden Beratungsgespräche an landesweit 16 Stützpunkten statt. 2012 wurde das stationäre Angebot um den Energie-Check bei Interessenten vor Ort ergänzt. Über 1500 saarländische Haushalte haben bisher davon Gebrauch gemacht. "Wir freuen uns, dass die saarländischen Verbraucher unsere Energie-Checks so gut annehmen. Die Beratung im Haus gibt Mietern und Eigentümern einen genauen Überblick über die individuelle Energiesituation und zeigt Einsparpotenziale auf", so Jürgen Zimper, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale des Saarlandes. Drei Varianten für die Beratung

Seit mehr als 30 Jahren ist die unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale erfolgreich im Saarland tätig. Mittlerweile finden Beratungsgespräche an landesweit 16 Stützpunkten statt. 2012 wurde das stationäre Angebot um den Energie-Check bei Interessenten vor Ort ergänzt. Über 1500 saarländische Haushalte haben bisher davon Gebrauch gemacht.

"Wir freuen uns, dass die saarländischen Verbraucher unsere Energie-Checks so gut annehmen. Die Beratung im Haus gibt Mietern und Eigentümern einen genauen Überblick über die individuelle Energiesituation und zeigt Einsparpotenziale auf", so Jürgen Zimper, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale des Saarlandes.

Drei Varianten für die Beratung

Die neue Beratungsform werde in drei Varianten angeboten: als Basis-Check für den Strom- und Wärmeverbrauch, als Gebäude-Check mit einer zusätzlichen Beurteilung von Heizungstechnik , Gebäudehülle und Einsatz erneuerbarer Energien sowie als Brennwert-Check mit einer genauen Untersuchung der Brennwertgeräte auf Energieeffizienz. Die Energie-Checks werden von qualifizierten Architekten, Bauingenieuren oder Bauphysikern erledigt. Mithilfe von Software erfasst der Berater die individuellen Energiedaten und wertet sie aus. Im Anschluss schaut sich der Experte vor Ort die Elektrogeräteausstattung, die Heizung und die Gebäudehülle an. Danach kann der Fachmann konkrete Vorschläge für sinnvolle, teilweise einfach umzusetzende Maßnahmen zur Dämmung, Fenstererneuerung, zum Stromsparen und zur Heizungsanlage machen. Berater und Bauphysiker Werner Ehl: "Es ist wichtig, sich erst ein genaues Bild von der Situation vor Ort zu verschaffen. Meistens kann man dem Interessenten dann direkt Empfehlungen für Verbesserungsmaßnahmen geben." Nach dem Besuch erhalten die Ratsuchenden innerhalb von zwei Wochen per Post einen Bericht mit den Ergebnissen und Handlungsempfehlungen.

Wie alle Angebote der Energieberatung ist auch der Energie-Check anbieterunabhängig. Der Kostenbeitrag variiert zwischen zehn Euro für den Basis-Check und 30 Euro für den Brennwert-Check. Interessenten können sich anmelden unter der Tel. (0681) 5 00 89 15 oder (0800) 8 09 80 24 00 (kostenfrei).

Anmeldung zur persönlichen Energieberatung in Homburg, Kreisverwaltung, Am Forum 1, 4. Etage, Zimmer 437a, Telefon (0 68 41) 1 04 84 34 oder (0681) 5 00 89 15. In Kirkel im Rathaus, Hauptstraße 12, Telefon (0 68 41) 80 98 22.

Mehr von Saarbrücker Zeitung