Eichenlaub für 1300 Wanderungen

Kirkel-Neuhäusel. Für 1300 gezählte Wanderungen hat der Pfälzerwald-Verein Kirkel-Neuhäusel sein ältestes aktives Mitglied ausgezeichnet. Der 92-jährige Willi Fuchs (Foto: SZ/Verein) wurde jetzt beim Winterfest geehrt. Fuchs ist seit dem Jahr 1969 Mitglied im Pfälzerwald-Verein. Das ergibt eine durchschnittliche Wanderleistung von etwa 32 Wanderungen im Jahr

Kirkel-Neuhäusel. Für 1300 gezählte Wanderungen hat der Pfälzerwald-Verein Kirkel-Neuhäusel sein ältestes aktives Mitglied ausgezeichnet. Der 92-jährige Willi Fuchs (Foto: SZ/Verein) wurde jetzt beim Winterfest geehrt. Fuchs ist seit dem Jahr 1969 Mitglied im Pfälzerwald-Verein. Das ergibt eine durchschnittliche Wanderleistung von etwa 32 Wanderungen im Jahr. Mit 92 Jahren sei das eine ausgezeichnete "Pfälzerwald-Verein-Lebensleistung", heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Willi Fuchs war bis vor wenigen Jahren ein eifriger Teilnehmer an den Mehrtagewanderungen des Vereins. Dabei wanderte er auch bei den vom Hauptverein jährlich angebotenen Jedermann-Wanderungen mit.

Im Singkreis des Vereins war Fuchs ein Mann der ersten Stunde. Seit der Gründung im Jahr 1975 sei er mit seiner sonoren Stimme und mit dem in all den Jahren gesammelten Liedgut ein "Leistungsträger" des Singkreises, heißt es weiter in der Mitteilung.

Mit seinem fröhlichen und umgänglichen Gemüt habe er viele Freunde innerhalb der Vereins an der Saar und in der Pfalz sowie beim Partnerschaftsverein "Club Vosgien" in Saargemünd gewonnen.

Für seine im Verein einzigartige Wanderleistung wurde Willi Fuchs mit dem Eichenlaub gold, doppelt, mit sieben "Diamanten" (Steinen) ausgezeichnet. red