Brandmelder alamierte in Kirkel Polizei und Feuerwehr

Einsatz : Feuerwehrleute mussten Tür aufbrechen

Die Feuerwehr Kirkel-Neuhäusel wurden am Mittwochnachmittag zu einem etwas außergewöhnlichen Einsatz gerufen. Die Polizei hatte den Löschbezirk gegen 15.30 Uhr informiert. An einem Anwesen in der Uhlandstraße war zuvor ein Rauchmelder ausgelöst worden, wie es in der Pressemitteilung weiter heißt.

Die Bewohner des Anwesens befanden sich jedoch nicht zu Hause. Auch konnte keine schlüsselberechtigte Person festgestellt werden, so dass die Polizei die Feuerwehr um Amtshilfe bat, um die Eingangstür aufzubrechen.  Feuerwehrleute fanden den ausgelösten Rauchmelder und deaktivierten ihn. Ein Brand wurde  nicht festgestellt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung