Auto geht nach Unfall in Flammen auf

Auto geht nach Unfall in Flammen auf

Ein Auto ist bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Kirkel-Limbach und Homburg am Samstagabend nach einem schweren Unfall komplett ausgebrannt.

Vier Personen wurden leicht verletzt. Eine 66-jährige Frau aus Homburg hatte beim Abbiegen von der L 114 aus Kirkel-Altstadt kommend einem 18-Jährigen Fahrer aus Richtung Limbach die Vorfahrt genommen, teilte die Polizei gestern mit. Die Frau krachte mit ihrem Auto in den voll besetzten Wagen des 18-Jährigen. Dessen Auto schleuderte über die Straße und prallte gegen einen Baum. Das Auto fing demnach sofort Feuer . Die vier verletzten Passagiere hätten sich selbst befreit, hieß es.