Auto-Brand in einer Garage in der Erbacher Straße in Altstadt

Verdacht auf Brandstiftung : Auto gerät in Garage in Altstadt in Brand

Zu einem brennenden Auto wurden am frühen Sonntagmorgen, 9. Juni, gegen 5 Uhr die Löschbezirke Altstadt und Limbach sowie die Polizei gerufen. Problematisch war insbesondere der Standort des Fahrzeugs in einer an ein Wohnhaus angebauten Garage in der Erbacher Straße in Altstadt, hieß es weiter.

Polizei sowie der Wehrführer der Feuerwehr Kirkel nutzten Feuerlöscher aus den Einsatzfahrzeugen, um den Brand in den Griff zu bekommen.

Binnen weniger Minuten leiteten dann die Einsatzkräfte der beiden alarmierten Löschbezirke unter schwerem Atemschutz weitere Maßnahmen ein, um das Feuer zu löschen. Hierdurch konnten die Flammen schnell eingedämmt werden, sodass sie auch nicht aufs Wohngebäude übergriffen. An dem Haus seien bei der Nachkontrolle keine direkten Brandschäden festgestellt worden. Menschen wurden nicht verletzt – so die Auskünfte der Wehr, die etwa zwei Stunden im Einsatz war.

Die Polizei teilte mit, dass derzeit wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt werde.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg unter Tel. (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung