Arbeitskreis Agil will heute Beitrag zum Miteinander leisten

Arbeitskreis Agil will heute Beitrag zum Miteinander leisten

Der Arbeitskreis für gemeindenahe Integration in das Leben in Kirkel (Agil) lädt in Zusammenarbeit mit der protestantischen Kirchengemeinde Kirkel-Neuhäusel zu einem Informations- und Gesprächsabend ein.

Dieser findet heute um 19 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum, dem Jochen-Klepper-Haus, in der Triftstraße statt. Unter dem Motto "Und es kommen Menschen" wird über die Entwicklung im Ort und den dazu vorhandenen aktuellen Stand informiert. Betroffene und Beteiligte werden interviewt und können über ihre Erfahrungen und Verantwortlichkeiten befragt werden, heißt es in der Pressemitteilung von Agil.

Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger des Ortes und der Gemeinde, die Mandatsträger in den kommunalen Räten, die Vereine und Initiativen, die Kirchengemeinden sowie die Mitwirkenden in der Flüchtlingsarbeit in besonderer Weise eingeladen. Nicht zuletzt sind die Flüchtlinge selbst willkommen.

Sie wollen mit einem Angebot an Gebäck und Tee und soweit möglich mit Gesprächen die Begegnung der Teilnehmenden fördern. Mit der öffentlichen Veranstaltung will der Arbeitskreis einen Beitrag zum Miteinander leisten und gleichzeitig aber auch Hinweise erhalten, wie die Herausforderungen in Bezug auf Flüchtlinge und auf sozial Benachteiligte insgesamt solidarisch und vernetzt getragen werden können.

Mehr von Saarbrücker Zeitung