1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Kirkel

Altstadter müssen zwei Mal reisen

Altstadter müssen zwei Mal reisen

Der PBC Joker Altstadt hat sich im bisherigen Saisonverlauf der 2. Poolbillard-Bundesliga als aktueller Tabellenvierter gut aus der Affäre gezogen. Bislang gab es für den Aufsteiger einen Sieg, drei Unentschieden und noch keine einzige Niederlage.An diesem Wochenende müssen die Saarländer nun zwei Mal reisen.

Zunächst treten sie am Samstag um 14 Uhr in der Nähe von Aachen beim Tabellenzweiten Schwarz-Weiß Kohlscheid an, der durch einen Sieg im Klassement überflügelt werden könnte. Am Sonntag folgt um 11 Uhr für die Joker-Mannschaft gleich das nächste schwere Auswärtsspiel, wenn es zum Spitzenreiter 1. PBC Neuwerk in die Nähe von Mönchengladbach geht.

Die Altstadter haben als einziges Team der Liga noch kein Spiel verloren. Allerdings gibt es im Billard genau wie im Fußball drei Punkte für einen Sieg, so dass die Saarländer aufgrund der drei bisherigen Unentschieden nicht noch weiter vorne in der Tabelle stehen. Zwei Leistungsträger des Vereins kehrten erst kürzlich mit insgesamt drei Medaillen von der deutschen Meisterschaft aus Bad Wildungen in den Kirkeler Gemeindeteil zurück. Sebastian Staab hatte bei den Aktiven seinen Titel im Acht-Ball verteidigt und wurde Zweiter im Neun-Ball. Und Ralf Wack sicherte sich im Acht-Ball der Senioren die Silbermedaille.