Kalligrafie erlernen in der Limbacher Mühle

Kalligrafie erlernen in der Limbacher Mühle

Limbach. Die schöne Kunst des Schönschreibens, die Kalligrafie also, steht im Mittelpunkt des Kurses, der am Mittwoch, 24. Februar, in der Limbacher Mühle beginnt und der insbesondere für Einsteiger in die Materie sowie für bereits Fortgeschrittene mit Grundlagenkenntnissen gedacht ist. Im Verlauf von acht Abenden jeweils mittwochs zwischen 18 und 20

Limbach. Die schöne Kunst des Schönschreibens, die Kalligrafie also, steht im Mittelpunkt des Kurses, der am Mittwoch, 24. Februar, in der Limbacher Mühle beginnt und der insbesondere für Einsteiger in die Materie sowie für bereits Fortgeschrittene mit Grundlagenkenntnissen gedacht ist. Im Verlauf von acht Abenden jeweils mittwochs zwischen 18 und 20.15 Uhr werden Gestaltung, Layout und Anwendungsmöglichkeiten der "Unziale" im Blickpunkt stehen, einer runden Schrift, die bereits im 4. nachchristlichen Jahrhundert entstanden und verwendet worden ist. "Schriftform, Tinte, Papier sowie das Wechselspiel zwischen Hand, Auge und individuellem Rhythmus gehen beim Schreiben eine harmonische Synthese ein", skizziert die Leiterin Katharina Pieper, unter deren Federführung der Kurs stattfindet. Texte, Poesie, Briefumschläge oder Glückwünsche lassen sich nach ihren Worten mit dieser Schrift aus eigener Feder hervorragend gestalten. bamAusführliche Informationen gibt es bei der Leiterin unter der Telefonnummer (06841) 7 90 68, unter der ab sofort auch Anmeldungen entgegengenommen werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung