Jugend-Fußballer spielen zum Gedenken an Edgar Stief

St. Ingbert. Am kommenden Sonntag, 11. Januar, veranstaltet die DJK St. Ingbert in der Ingobertushalle bereits die 14. Auflage des Edgar Stief-Gedächtsnisturniers für A-Jugendmannschaften. Zunächst findet ab 10.30 Uhr ein Turnier mit Vereinen aus der unmittelbaren Umgebung statt. In der Gruppe eins treffen die SG Ensheim, die JFG St. Ingbert und die SG Hassel aufeinander

St. Ingbert. Am kommenden Sonntag, 11. Januar, veranstaltet die DJK St. Ingbert in der Ingobertushalle bereits die 14. Auflage des Edgar Stief-Gedächtsnisturniers für A-Jugendmannschaften. Zunächst findet ab 10.30 Uhr ein Turnier mit Vereinen aus der unmittelbaren Umgebung statt. In der Gruppe eins treffen die SG Ensheim, die JFG St. Ingbert und die SG Hassel aufeinander. Und in der zweiten Gruppe wetteifern der FC Viktoria St. Ingbert, TuS Ommersheim und die B-Jugend der JFG St. Ingbert um den Einzug ins Halbfinale. Dieses beginnt um 12.10 Uhr. Um 12.50 folgt das Spiel um Platz drei und um 13.10 Uhr das Finale.Unmittelbar im Anschluss daran fängt um 13.30 Uhr das Hauptturnier an. Die SG Bexbach, der TuS Herrensohr 1902, die SV Elversberg und Borussia Neunkirchen messen in der Gruppe eins die Kräfte. Der SV Auersmacher, ASC Dudweiler, die DJK Ballweiler-Wecklingen und die JFG St. Ingbert gehören der Gruppe zwei an. Um 18.40 Uhr beginnt die Vorschlussrunde, um 19.30 Uhr das Spiel um Platz drei und um 19.55 das Endspiel. Titelverteidiger ist der SV Auersmacher, während der SV Thalexweiler und Borussia Neunkirchen im vergangenen Jahr auf den weiteren Plätzen landeten. "Obwohl wir dieses Mal leider etliche Absagen aus dem höherklassigen Bereich haben, sind dennoch gute Vereine am Start", erklärt der erste Vorsitzende der DJK St. Ingbert, Michael Jung. Seit 2006 trägt das Turnier diesen Namen. Edgar Stief war 35 Jahre lang Schatzmeister des Vereins. In den 80iger Jahren gehörte der Bankfachmann zu den Mitbegründern eines Fördervereins für die Jugendarbeit und war bis zum Tod 2004 dessen Schatzmeister. sho