1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Josef Rinck referiert über den Jakobsweg

Josef Rinck referiert über den Jakobsweg

SchwarzenackerJosef Rinck referiert über den Jakobsweg Im Herbst vor zwei Jahren pilgerte der Referent, Josef Rinck, auf der "Via de la Plata" den 1000 Kilometer weiten Weg von Sevilla nach Santiago de Compostela. Über seine Eindrücke, Erlebnisse und Erfahrungen, auf diesem Teil des Jakobsweges, berichtet er in einem Diavortrag

SchwarzenackerJosef Rinck referiert über den Jakobsweg Im Herbst vor zwei Jahren pilgerte der Referent, Josef Rinck, auf der "Via de la Plata" den 1000 Kilometer weiten Weg von Sevilla nach Santiago de Compostela. Über seine Eindrücke, Erlebnisse und Erfahrungen, auf diesem Teil des Jakobsweges, berichtet er in einem Diavortrag. Zu der Veranstaltung lädt die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) am Donnerstag, 9. September, 19 Uhr, ins Pfarrheim (Marienstraße 4) nach Schwarzenacker ein. redBlieskastel/HomburgHochamt mit demKammerchorDas festliche Hochamt wird Sonntag, 5. September, um elf Uhr in der Wallfahrtskirche Blieskastel stattfinden. Anlässlich der Goldenen Hochzeit von Irmgard und Alfons Hermsen aus Wittersheim wird es dieses Mal von dem Saarpfälzischen Kammerchor gestaltet. redHomburg"Leben des Galilei" startet die neue SaisonMit "Leben des Galilei" von Bertolt Brecht startet am Donnerstag, 16. September, die neue Theatersaison im Saalbau. Auf die Bühne bringt diesen Klassiker die Landesbühne Rheinland-Pfalz. Es geht darin um die Lebensgeschichte des Mathematikers, Astronomen und Physikers Galileo Galilei, der unter den Druck der Kirche gerät. red Eintrittskarten gibt es beim Kulturamt unter der Telefonnummer (0 68 41) 10 11 66.HomburgMargret Gampper spielt im SiebenpfeifferhausIm Homburger Siebenpfeifferhaus wird am Mittwoch, 15. September, um 19 Uhr das Einfrau-Theaterstück "Shirley Valentine oder die heilige Johanna der Einbauküche" aufgeführt. Margret Gampper bringt in brillanter Weise die verschiedenen Facetten einer nicht mehr ganz jungen Frau auf die Bühne, die noch etwas mehr vom Leben will, als sie bisher bekommen hat. Der Eintrittspreis beträgt pro Person acht Euro. redKarten im Vorverkauf und Informationen: Im Evangelischen Dekanat, Kirchenstraße 8, in Homburg Tel. (0 68 41) 66 03 11 sowie unter im Rathaus, Amt für Frauen, Jugend, Senioren und Soziales Tel. (0 68 41) 10 11 17.ZweibrückenHistoriker suchen Mitfahrer nach Monreal Eine frühherbstliche Exkursion in die geschichtlich so reiche östliche Region der Eifel veranstaltet der Historische Verein Zweibrücken am Samstag, 25. September. Erste Station der Studienfahrt ist Monreal, "das schönste Dorf in Deutschland". Der historische Ort, überragt von Löwenburg und Philippsburg, mit seinen Fachwerkhäusern ist "ein Bild vergangener Jahrhunderte". Die Abfahrt am 25. September erfolgt um sieben Uhr am Gestütseingang in der Gutenbergstraße. redAnmeldungen werden bis 23. September in der Schloss-Apotheke in Zweibrücken entgegengenommen.