1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Infos zum Schul-Projekt "Power-Ernährung und Bewegung"

Infos zum Schul-Projekt "Power-Ernährung und Bewegung"

Homburg/Bexbach/Kirkel. In den vergangenen drei Jahren hat das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg und dem Skatenetwork Saar (Skate@School) das Projekt "Power-Ernährung und Bewegung" in den Homburger Grundschulen erfolgreich durchgeführt

Homburg/Bexbach/Kirkel. In den vergangenen drei Jahren hat das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg und dem Skatenetwork Saar (Skate@School) das Projekt "Power-Ernährung und Bewegung" in den Homburger Grundschulen erfolgreich durchgeführt. Daher wird es jetzt im Schuljahr 2009/2010 wieder ein Projekt für die zweite Klassenstufe der Grundschulen anbieten, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Der Zeitrahmen umfasst pro Klasse zwei Schulstunden "Power-Ernährung" und zwei Stunden Bewegung, die aufeinander aufbauen. Das Schul-Programm stellt das Gesundheitsamt kostenlos zur Verfügung. Die Kosten für das Skate-Angebot in Höhe von 150 Euro pro Klasse trägt die Stadt Homburg zu 100 Euro im Rahmen des Programms "Jugendorientierte Stadt", ein Eigenanteil von 50 Euro geht an Caro's Inline Academy (Skate@School). Am morgigen Donnerstag, um 9.30 Uhr, wird die Klasse 2.3. aus der Luitpoldschule in der Schulturnhalle in Jägersburg, am Schulberg 9, das Skate-Programm vorstellen. Auch Jugend-Beigeordneter Rüdiger Schneidewind, Stadtjugendpflegerin Petra Junk und Diplom-Sozialpädagogin Gabriele Wolf vom Jugendbüro werden dabei sein. red