1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

In Kirrberg gehen alte Mülltonnen ab Montag zurück

In Kirrberg gehen alte Mülltonnen ab Montag zurück

Kirrberg. Nachdem die Restmüll- und Biomülltonnen in Kirrberg ausgetauscht wurden, geht es nun ab Montag, 12. April, um die Rücknahme der Altgefäße, heißt es in einer Mitteilung des Kirrberger Ortsvorstehers. Die alten Abfallgefäße müssen bei Beginn der Rücknahme für mindestens zwei Tage bereitstehen

Kirrberg. Nachdem die Restmüll- und Biomülltonnen in Kirrberg ausgetauscht wurden, geht es nun ab Montag, 12. April, um die Rücknahme der Altgefäße, heißt es in einer Mitteilung des Kirrberger Ortsvorstehers. Die alten Abfallgefäße müssen bei Beginn der Rücknahme für mindestens zwei Tage bereitstehen. Hintergrund der Tauschaktion ist die Einführung eines neuen Gebührensystems für die Abfallentsorgung zum 1. Januar 2011. Grundlage für die Berechnung der Abfallgebühren soll in Zukunft die Menge des Abfalls sein, der über die Graue Tonne entsorgt wird. Je nach dem, wie sich die Stadt entscheidet, wird die Berechnung der Gebühr künftig über die Häufigkeit der Leerungen oder über das Gewicht erfolgen. Die neuen Tonnen sind mit einem Chip ausgestattet, mit dem der genaue Standort der Mülltonne festgestellt werden kann. Bei Rückfragen kann das Service-Center des Entsorgungsverbands Saar (EVS) unter Tel. (06 81) 5 00 05 55 kontaktiert werden, die Termine werden auch auf der Internetseite des EVS veröffentlicht. Der Baubetriebshof steht unter Tel. (0 68 41) 10 19 14 ebenfalls für Auskünfte zur Verfügung. red