1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Hugo-Strobel-Halle wird Paradies der Schnäppchenjäger

Hugo-Strobel-Halle wird Paradies der Schnäppchenjäger

Altstadt. Kleines Jubiläum für den Altstadter Hallenflohmarkt: In seiner nunmehr zehnten Auflage soll der Indoor-Basar für Gebrauchtes und Ausrangiertes am Samstag, 9. Januar, über die Bühne gehen. Unter der Regie des Ortsrates wird einmal mehr die Hugo-Strobel-Halle zum Mekka der Schnäppchenjäger, Schaulustigen und Trödler

Altstadt. Kleines Jubiläum für den Altstadter Hallenflohmarkt: In seiner nunmehr zehnten Auflage soll der Indoor-Basar für Gebrauchtes und Ausrangiertes am Samstag, 9. Januar, über die Bühne gehen. Unter der Regie des Ortsrates wird einmal mehr die Hugo-Strobel-Halle zum Mekka der Schnäppchenjäger, Schaulustigen und Trödler. Anmeldezeit hat begonnenJetzt ist die Anmeldezeit angelaufen: Die Händler, die unter dem Dach des Mehrzweckbaus auf der Altstadter Heide ihre Zelte aufschlagen und Fundsachen aus Keller und Speicher, aber auch Sammlerobjekte feilbieten wollen, können sich ihre Tische ab sofort bei Ortsratsmitglied Margot Imbsweiler unter der Telefonnummer (0 68 41) 8 98 01 (nach 18 Uhr), reservieren lassen. Erfahrungsgemäß bietet die Halle etwa 50 Anbietern Platz. Die Sammler- und Gebrauchtwarenbörse ist zwischen neun und 16 Uhr für Besucher geöffnet. Für Bewirtung ist gesorgt; im Gastronomie-Bereich werden Kaffee und selbstgebackene Kuchen, belegte Brötchen sowie über die Mittagszeit Erbseneintopf kredenzt. Parkmöglichkeiten stehen im Umfeld der Halle und Sportplätze reichlich zur Verfügung. Wie Ortsvorsteher Peter Voigt betont, soll der Erlös des Flohmarktes wie es bisher Usus war, wieder der Jugendarbeit der Gemeinde und eines Vereins zugute kommen. bam