1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Homburger Haushalt ist genehmigt

Homburger Haushalt ist genehmigt

Homburg. Der Haushalt der Stadt Homburg ist im zweiten Anlauf genehmigt worden. Die Aufsichtsbehörde, das Landesverwaltungsamt, gab jetzt grünes Licht, wie Oberbürgermeister Karlheinz Schöner gestern auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte. Die Stadt musste ihren ursprünglichen Etat deutlich nachbessern (wir berichteten), von Einsparungen in Höhe von sechs Millionen Euro war die Rede

Homburg. Der Haushalt der Stadt Homburg ist im zweiten Anlauf genehmigt worden. Die Aufsichtsbehörde, das Landesverwaltungsamt, gab jetzt grünes Licht, wie Oberbürgermeister Karlheinz Schöner gestern auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte. Die Stadt musste ihren ursprünglichen Etat deutlich nachbessern (wir berichteten), von Einsparungen in Höhe von sechs Millionen Euro war die Rede. Die Aufsichtsbehörde zeigte sich in einem Schreiben an den OB zufrieden mit dem Einsparwillen der Stadt, machte dabei aber gleichzeitig deutlich, dass diese Genehmigung keine Ableitungen für das Jahr 2009 zulasse. Das bedeutet, die Stadtoberen und der Stadtrat müssen auch weiterhin kräftig auf die Sparbremse treten. Verschiedene Einrichtungen und Vorhaben im Stadtgebiet werden davon betroffen sein. Klar ist, dass das Landesverwaltungsamt der Stadt zum Beispiel lediglich Kredite in Höhe von 1,5 Millionen Euro im laufenen Haushaltsjahr zugesteht (geplant waren sechs Millionen Euro). < Bericht folgt pn