Zwischen Kaiserslautern und Homburg fallen Züge aus

Homburg/Kaiserslautern · Um die Folgen des Unfalls zu beseitigen, bei dem Mitte Mai ein Güterzug entgleiste, sperrt die Deutsche Bahn Netz AG mehrere Gleise im Bahnhof Einsiedlerhof. Deshalb können am Sonntag, 12. Juli, nicht alle Züge zwischen Kaiserslautern und Homburg fahren.

Darauf hat das Unternehmen hingewiesen.

Die Regionalexpresszüge der Linie RE 1 fahren mit Verspätung und werden durch den Rangierbahnhof geleitet. Sie halten zusätzlich am Bahnhof Einsiedlerhof. Dort kann man von der und in die S-Bahn, die zwischen Einsiedlerhof und Homburg pendelt, umsteigen. Die Züge der Regionalbahnlinie 70 (Saarbrücken - Kaiserslautern) enden in der Regel in Homburg. Deshalb halten einzelne Regionalexpresszüge der Linie RE 1 zusätzlich in Hauptstuhl und Bruchmühlbach.

Mehrere Regionalbahnen der Linie Kusel - Kaiserslautern enden und beginnen in Landstuhl. Sie werden zwischen Landstuhl und Kaiserslautern durch Busse ersetzt, die aber nicht den Bahnhof Einsiedlerhof anfahren, sondern an der alten Grundschule (Haltestelle Brücke) halten. Der Ersatzfahrplan ist vor Ort ausgehängt und steht im Internet.

bauarbeiten.bahn.de/rheinland-pfalz

www.vrn.de