Zum Jubiläum gaben die Bühnenturner ein Stück Bauerntheater

Zum Jubiläum gaben die Bühnenturner ein Stück Bauerntheater

30 Jahre alt wird in diesem Jahr die Theatergruppe ,,Bühnenturner“ des TV Beeden. Ein stolzes Jubiläum für das sich die Darsteller und Mitarbeiter hinter den Kulissen wieder eine Komödie ausgesucht hatten, die für gut 90 Minuten Spaß, Spannung und auch Unterhaltung sorgte.

Mit 220 Besuchern war die Premiere der Aufführung ,,Liebe vergeht - Hektar besteht" von Carsten Löring in der Sporthalle des TV Beeden am Samstagabend genauso ausverkauft, wie die Wiederholungsaufführung am Sonntagnachmittag. Claudia Adolph gehört schon seit dem Beginn der ,,Bühnenturner" Theatergruppe an. Viele Jahre stand sie auf der Bühne. Im letzten Jahr gab sie bekannt, dass sie nicht mehr als Darstellerin mitmachen wollte. Gleichzeitig hörten auch die beiden Regisseure der Beeder Theatergruppe auf. ,,Man fragte mich, ob ich in diese Leitung einsteigen könne", so Adolph. So ganz wollte sie den Abschied von den ,,Bühnenturnern" dann doch nicht vollziehen und sie sagte spontan zu, in diesem Jahr für die Durchführung und Mitorganisation der Aufführung ,,Liebe vergeht - Hektar besteht" Verantwortung zu tragen. Bis zur Premiere am Samstag lag hinter den Mitarbeitern der Theatergruppe des TVB eine lange Zeit der Vorbereitung. Claudia Adolph: ,,Im März habe ich die geplante Komödie ausgesucht und den Mitgliedern unserer Gruppe vorgeschlagen." Im April begannen die Proben. Wöchentlich wurde einmal geübt. In der letzten Woche sogar fast täglich.

Für so manchen der zehn Darsteller am Samstag und Sonntag legte sich das Lampenfieber dann erst, als sich der Vorhang in der Sporthalle öffnete. Teresa Zippo, die die Bäuerin Berta Bolzmann spielte, nahm ihren Auftritt eher gelassen hin. Kein Wunder, steht sie doch schon seit 16 Jahren bei den ,,Bühnenturnern" der Theatergruppe des TV Beeden auf der Bühne. ,,Vor 16 Jahren fiel eine Darstellerin krankheitsbedingt aus. Ich wurde gefragt ob ich kurzfristig einspringen könnte", erinnert sich die heute 58-Jährige an die Anfänge ihres Hobbys. ,,Es hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich bis heute sehr gerne dabei bin." In der Komödie ,,Liebe vergeht - Hektar besteht" lebt die Familie Bolzmann ein stinknormale Bauernleben auf dem Land. Mutter Berta (Teresa Zippo) hat das Sagen auf dem Hof. Ihre Tochter Anke (Vanessa Klingler) ist Jungbäuerin aus Leidenschaft und geht in ihrer Rolle als Landwirtin voll auf. Unterstützt wird sie dabei vom vorlauten Knecht Fiete (Lottche Lambert) . Sohn Alexander (Christian Jagst) ist ein Softi und Träumer. Er will Schauspieler werden und hat kein Interesse für den Bauernhof. Soweit so gut. Nach dem Tod der Oma Bolzmann und dem damit verbundenen Testament beginnt der große Schlamassel mit reichlich Turbolenzen auf dem Hof Bolzmann. Mit schlagfertigen Dialogen und einer rasanten Handlung entwickelt sich in den drei Akten dieser Bauernkomödie eine unterhaltsame Geschichte, getreu nach dem Motto ,,Liebe vergeht - Hektar besteht". Wer am Samstag und Sonntag nicht dabei sein konnte, der hat am kommenden Freitag um 20 Uhr die Gelegenheit dieses Jubiläums-Stück der Theatergruppe des TV Beeden ,,Bühnenturner" live in der Sporthalle in Beeden zu besuchen. Noch gibt es wenige Restkarten. Die kommende Samstagsaufführung ist aber bereits ausverkauft.

Mehr von Saarbrücker Zeitung