1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Young Voices Einöd begeistern bei Konzert

Konzert : Young Voices Einöd überzeugen bei „besonderem Konzert“

() Unter dem Titel „Musical-isch – die Young Voices Einöd singen Musicals und mehr“, erlebten die Besucher am vergangenen Sonntag  ein ganz besonderes Konzert. Die Einöder Apostelkirche war wirklich komplett besetzt, als die 35 Sänger zum Auftakt „Probier´s mal mit ´nem Bass“ anstimmten, teilt das Ensemble mit.

Nach der Begrüßung durch Martina Schulte, die Vorsitzende des Gesangvereins, übergab diese die weitere Moderation an Pfarrerin Heide Salm. Diese schlüpfte indes in die Rolle einer Erzählerin, die dem Publikum die Geschichte von den drei in Englisch gesungenen Musical-Medleys näherbrachte. So nahm der Chor seine Zuhörer mit auf die Reise zu „Aladdin“, „Jesus Christ Superstar“ und „Les Miserable“.

Dazwischen gab es Lieder aus der Kategorie „…und mehr“, etwa „Halleluja“ von Leonard Cohen und „Change the world“ von Eric Clapton. In den Medleys stellten auch einige Sänger ihre solistischen Fähigkeiten unter Beweis und holten sich am Ende des Konzert den wohlverdienten Sonderapplaus des Publikums ab. Überhaupt gab es für die Young Voices am Schluss Ovationen für ihre hervorragende Leistung. Die Zugabe mit dem Stück „So soll es bleiben“ von Ich und Ich, ließ nicht lange auf sich warten.

Unter der musikalischen Leitung von Chorleiterin Isabel Meiser zeigte die Gesangsgruppe einmal mehr, wie viel Freude und Spaß Chorgesang machen kann. Begleitet wurden die Darbietungen von einer kleinen Band: am Piano André Koch, an der Gitarre Ralf Grewenig und am Schlagzeug Lars Grewenig. Im Anschluss waren alle Anwesenden eingeladen, am Umtrunk im nahen Bürgerhaus am Dorfplatz teilzunehmen, um ein bisschen zu feiern und ins Gespräch zu kommen. In den gleichen Räumen proben die beiden Erwachsenenchöre des Gesangvereins, montags um 19.30 Uhr der Gemischte Chor, mittwochs die Young Voices um 19.45 Uhr. Interessierte können stets bei den Chören vorbeischauen und mitsingen, heißt es in der Mitteilung weiter.

Kontakt: Martina Schulte, Tel: (0 68 48) 721 96, Mail: schultems@arcor.de