Wiesn-Auftakt Homburg auch mit Streit und Schlägerei

Einmal flogen auch die Fäuste : Auseinandersetzungen beim Wiesn-Auftakt

Beim Auftakt der Homburger Wiesn am Samstag hat es neben ein paar verbalen Auseinandersetzungen auch einen Streit zwischen zwei Personen gegeben, bei dem am Ende die Fäuste flogen. Einer der Kontrahenten wurde an der Lippe verletzt, teilte die Polizei in Homburg mit.

 Gefeiert wird die Wiesn im Festzelt auf dem Gelände am Forum vor dem ehemaligen Stadtbad.

Mehr von Saarbrücker Zeitung